Bundesweiter Abrechnungsservice für Vermieter und Verwalter

Bild

Die Erstellung der Betriebskostenabrechnungen ist einer der größten „Zeitfresser“ bei Hausverwaltungen. Manuelle Prozesse sind ineffizient, führen zu Fehlern und damit zu hohen Prozesskosten. Häufig verdienen die Messdienste mehr an der Abrechnung als die Hausverwaltung.

Für Hausverwalter und selbstvermietende Eigentümer bietet der Hausverwalter-Service den Abrechnungsservice für Nebenkosten an. Ob Betriebskostenabrechnung für Mieter oder Hausgeldabrechnung für Eigentümer, wir bieten diesen Service mit unseren erfahrenen Mitarbeitern immer konkurrenzlos günstig an: ab 10,- EUR netto pro Einheit und Monat. Testen Sie uns gerne mit einem kleinen Abrechnungskreis oder einer Liegenschaft. Für Ihre Vertragspartner ist es nicht ersichtlich, dass Sie unseren Abrechnungsservice nutzen.

 

Abrechnungsservice für Eigentümer – fristgerecht und rechtssicher

Bild

Der Hausverwalter-Service erstellt rechtssicher und gut strukturiert die Betriebskostenabrechnung für Ihre Mieter, auch ohne mit der Hausverwaltung der Liegenschaft beauftragt zu sein. Die rechtsichere Betriebskostenabrechnung wird transparent und für den Mieter leicht verständlich erstellt. Wir schaffen Vertrauen durch Transparenz.

 

 

 

Abrechnungsservice für Mieter – transparent und verständlich

Bild

Auch für Wohneigentümergemeinschaften (WEG), die selbstorganisiert verwaltet werden, bietet der Hausverwalter-Service den WEG-Hausgeldabrechnungsservice. Sie erhalten die vollständige Hausgeldabrechnung selbstverständlich inkl. der Gesamt- und den jeweiligen Einzelkostenabrechnungen. Rücklagen- und buchhalterische Zusammenstellungen aller Vorgänge sowie erstellte Wirtschaftspläne werden transparent und rechtssicher dargestellt.

Bereitstellung der Verbrauchsinformationen nach EED

Bild

Die Novelle der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) sieht die Installation fernablesbarer Zähler und Kostenverteiler sowie unterjährige Verbrauchsinformationen für die Hausbewohner vor. Die Wohnungswirtschaft kann sich bereits jetzt für die Zukunft rüsten. Die EED schafft die Grundlage für mehr Verbrauchstransparenz, indem sie die Fernablesung zum Standard macht. Sinn und Zweck der Fernablesung ist es, die Verbrauchswerte künftig mindestens einmal pro Monat zu erfassen und den Bewohnern bereitzustellen. Das ist in mehreren Stufen ab 25.10.2020, 01.01.2022 und 01.01.2027 geplant. Wir übernehmen die Beschaffung des Datensammlers für Ihre Liegenschaften sowie den Abrechnungsservice für die unterjährigen Verbrauchsinformationen per Web-Portal und Bewohner-App. Hierfür berechnen wir lediglich die Gebühren unser Post-App.

Die Belege übermitteln Sie mit der einzigen Cloud-Lösung mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Damit nutzen wir einen rechtssicheren, DSGVO-konformen Belegaustausch.

Lehnen Sie sich zurück! Wir behalten Ihre Vorgänge im Blick! Vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin.